Einzelwimpern vs. Wimpernbänder

Wie funktioniert das Ankleben der beiden Wimpern-Varianten?

Im Gegensatz zu Single Lashes sind Wimpernbänder für das kurzzeitige konzipiert, also zum Beispiel einen Tag lang oder eine Nacht. Daher sind die Wimpernkleber auch wasserlöslich und können leicht wieder entfernt werden. Das Wimpernband wird dicht am Wimpernkranz auf dem Augenlid angeklebt. Wie genau das Ankleben von Wimpernbändern kannst Du in unserem Step-By-Step-Guide ganz genau nachlesen.

Zum Guide

Das Ankleben von Einzelwimpern ist wesentlich komplizierter und allein kaum zu bewältigen. Wichtig zu wissen ist, dass es noch einen kleinen Unterschied innerhalb der Gruppe der Einzelwimpern gibt. Und zwar gibt es die so genannten Single Lashes. Diese werden direkt an Deinen eigenen Wimpern angeklebt und fallen mit diesen nach einer gewissen Zeit im natürlichen Zyklus aus. Die Single Lashes kannst Du nicht alleine auf Deine Wimpern kleben. Zudem ist der dauerhafte Wimpernkleber sehr stark und für ein schönes Endergebnis ist eine professionelle Erfahrung und Präzision das A und O. Wir würden Dir daher auf jeden Fall empfehlen, das Ankleben von Single Lashes von einem Experten, zum Beispiel einem guten Kosmetikstudio, durchführen zu lassen.

Möchtest Du dennoch selbst Deine Wimpern mit einzelnen Lashes auffüllen und Du hast bereits Erfahrung mit dem Ankleben von Wimpernbändern? Dann eignen sich dafür die Flare Lashes oder auch Büschelwimpern genannt. Diese werden zwischen den echten Wimpern auf dem Lid befestigt. Allerdings empfehlen wir Dir, dass Du diese in Kombination mit einem wasserlöslichen Wimpernkleber, z.B. von essence für ein kurzzeitiges Tragen von einem Tag anwendest. Bitte verwende hierfür keinen professionellen, dauerhaften Wimpernkleber!

Die Vor- & Nachteile von Wimpernbänder vs. Einzelwimpern nochmal im Überblick:

Wimpernbänder

Einzelwimpern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.